Wer kennt sie nicht: Die Menschen, die gerne von sich selbst behaupten „echte“ Perfektionisten zu sein. Und angeblich fällt es ihnen genau deshalb so schwer, eine Aufgabe jemand anderem anzuvertrauen – insbesondere, wenn es um die eigene Selbstständigkeit und das eigene Business, geht. Denn da soll ja wirklich alles „perfekt“ sein.

 

 

Warum es Sinn macht, den eigenen Perfektionismus bleiben zu lassen, wenn man mit einem Profi zusammenzuarbeitet

Die Frage ist: Geht es hier wirklich noch um Perfektionismus? Denn jemand, der Perfektion anstrebt, sollte eigentlich nur die Besten der Besten an ihr Business heranlassen – richtige Profis halt. Erkennst du dich hier ein bisschen wieder? Fällt es dir auch schwer, manche Dinge und Aufgaben loszulassen und sie in die Hände eines Experten oder einer Expertin zu geben? Dann bist du bei diesem Artikel genau richtig, denn hier werfen wir die Frage in den Raum: Bist du perfektionistisch – oder einfach nur größenwahnsinnig?

Pin Warum du ein Logo brauchst

Perfektionist oder Profi?

 

Selbst, wenn man von sich selbst denkt, dass man perfektionistisch veranlagt ist, sollte man eines nicht vergessen: Die besten Ergebnisse erhält man immer noch, wenn man einen Experten oder eine Expertin ranlässt. Man kann ja selbst nicht alles gut können, also übergib wichtige Aufgaben lieber in die Hände eines echten Profis, jemanden, der das auch wirklich gelernt hat und seit Jahren beruflich macht. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

 

  • Professionelle Unterstützung und Beratung

Wenn du gewisse Aufgaben, wie zum Beispiel Grafik- oder Logogestaltung, an einen Profi übergibst, bekommst du zusätzlich zu deinem, individuell auf dich und dein Business zugeschnittenen, Design auch noch eine Rundumberatung. Du gewinnst also einen Ansprechpartner, sollten sich während oder nach dem Gestaltungsprozess noch Fragen oder Probleme ergeben. Der perfekte Support also!

 

  • Du investierst in dein Business

Das Gefühl, als Selbstständige in das eigene Business zu investieren, ist einzigartig. Viel mehr gibt es dazu kaum zu sagen, wer es schon einmal gemacht hat, weiß genau, wovon ich rede. Und wenn nicht: Worauf wartest du?

 

  • Networking

Die Zusammenarbeit mit Profis bringt dich in vielen Fällen auch noch in anderen Bereichen weiter, da du neue Eindrücke gewinnst, neue Leute kennenlernst und sich dadurch dein Netzwerk erweitert.

 

  • Zeit

Denk mal daran, wieviel Zeit du gewinnst, wenn du bestimmte Aufgaben abgibst, statt dich immer selbst um alles zu kümmern. So kannst du dich auf andere Dinge konzentrieren, die wirklich deine persönliche Expertise erfordern und von dir als UnternehmerIn selbst erledigt werden sollten.

 

  • Das perfekte Ergebnis

Vertraue den Profis, dass sie dir genau das liefern, was dein Business braucht. Sie haben meistens jahrelange Erfahrung in diesem Bereich und können dir somit ein Ergebnis liefern, das perfekt zu dir und deinem Unternehmen passt – und auch deine WunschkundInnen anspricht. Also wenn ihr mich fragt, dann ist genau das Perfektion.

 

Wenn du mehr zu den zahlreichen Vorteilen erfahren möchtest, die auf dich warten, wenn du einer Expertin dein Vertrauen schenkst, dann lies doch mal in einen meiner anderen Blog-Artikel hinein. Willst du wissen, welche 11 Dinge passieren, wenn du dein Logo von einem Profi gestalten lässt? Dann klicke.

 

Zusammenfassend kann man also Folgendes sagen: Wenn du wirklich ein Perfektionist oder eine Perfektionistin bist (und nicht einfach nur dem Wahnsinn verfallen, alles selbst machen zu wollen), gib bestimmte Aufgaben, wie zum Beispiel das Logodesign, an einen Profi ab. Denn wenn du es selbst machst, wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht „perfekt“.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar senden