Wer mir schon länger folgt und meine Blog-Artikel aufmerksam liest, wird sicher schon einmal über die Thematik gestolpert sein: Brandingfarben. Ja, genau – Plural. Denn das steht fest: Die EINE Brandingfarbe gibt es nicht. Wieso, weshalb, warum (und noch viel wichtiger, wie du deine persönlichen Businessfarben findest) erzähle ich dir hier. Have fun! 😊

 

Basics Unternehmensfarben für Selbständige

 

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber diese Info ist so wichtig, dass ich es hier noch einmal betonen möchte: Kein (gutes) Branding funktioniert mit nur einer Farbe. Um genau zu sein, es „geht“ einfach nicht. Stell dir einmal Folgendes vor: Du hast die perfekte Farbe für dein Branding gefunden und möchtest jetzt nur diese verwenden. Beim Gestalten deiner Website, deines Social Media-Accounts oder diversen Drucksorten stößt du aber sofort auf folgendes Problem – du kannst dich nicht präsentieren. Denn wenn dein Hintergrund als auch der Text, den du daraufsetzen möchtest, die gleiche Farbe haben, hebt sich das nicht voneinander ab. Ich kann dir ganz einfach zeigen, wie das aussehen würde.

Und was ist zu erkennen? Ganz genau: Gar nichts. 😉 In meinem nächsten Beispiel zeige ich dir, wie es ist, wenn ich den Text nun in einer anderen Farbe gestalte.

So. Jetzt kann man lesen, was hier steht. Und schon hat das Branding zwei Farben. Du siehst also, dass ein Layout nicht mit nur einer Businessfarbe funktioniert. Doch denken wir hier gleich mal einen Schritt weiter… Wenn alleine eine zweite Farbe diese Wirkung für dein Branding hat – was könnten weitere Farben bewirken?

 

Die perfekte Farbpalette für dein Branding

 

Also eines ist jetzt definitiv klar: Sobald wir ein Layout haben, das heißt

  • Hintergründe
  • Schrift
  • Bilder
  • Akzente
  • Dekorationselemente

verwenden wir mehr als nur eine Farbe. Doch wie sieht so eine Palette an Farben für dein Branding aus?

 

Das Wichtigste daran ist wohl, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind. Die Farbtöne sollten untereinander harmonieren und gleichzeitig aber auch das präsentieren, wofür du stehst. So kannst du deine WunschkundInnen einen Einblick in dein Business gewähren und sie mit dem Layout direkt „abholen“.

 

Willst du mal mit der richtigen Farbfamilie starten? Hol dir jetzt meine kostenlose Masterclass:

Fünf Farben für dein Branding

 

Und wie viele Farben brauchen wir nun für das perfekte Branding? Je mehr, desto besser? Nein, ganz so ist es natürlich auch nicht. Ich habe mich jahrelang mit dieser Thematik auseinandergesetzt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Finde fünf Farben für dein Branding.

 

Fünf Businessfarben, die gut zusammenpassen, aufeinander abgestimmt sind und somit die betrachtenden Personen „smooth“ durch deine Inhalte leitet. Jede dieser fünf Farben hat eine eigene Funktion in deinem Branding. Ein Farbton ist vielleicht ausschließlich für Hintergründe gedacht, ein anderer für die Schrift usw. – bis alle Farbtöne ihre Aufgabe haben. So kannst du ganz wunderbar den so wichtigen Wiedererkennungswert erzeugen und sorgst nebenbei auch noch dafür, dass dein Auftreten als professionell wahrgenommen wird.

 

Insider-Info: Dieser Wiedererkennungswert erleichtert dir übrigens auch das Erstellen deiner Marketingmaterialien (Website, Postings, Newsletter, Drucksorten, etc.).

 

Hier zeige ich dir noch ein Beispiel dafür, wie unterschiedlich du eine Hauptfarbe mit dazu passenden Farbtönen kombinieren kannst – je nachdem, was du ausdrücken möchtest.

Siehst du, wie groß der Unterschied ist? Der Gesamteindruck und die Stimmung der beiden Farbpaletten sind total konträr. Und genau deshalb ist es so wichtig, dass du eine persönliche Farbkombination für dein Unternehmen findest.

 

Bring Farbe in dein Business

 

Jetzt wirst du dich natürlich noch eines fragen: Wie genau finde ich meine fünf Brandingfarben?

 

Ich habe zu diesem komplexen Thema eine einzigartige Methode geschaffen, die dir eine Anleitung gibt, wie du die idealen Farben für dein Business findest. In COLOUR YOUR BUSINESS lasse ich dich an all meinem Wissen und meinen Erfahrungen zu Branding, Farben und Business teilhaben, damit du nicht nur deine Hauptfarbe findest, sondern auch weißt, wie genau du deine Businessfarben einsetzt.

 

In nur vier Wochen zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du die Farbpalette findest, die zu dir und deinem Unternehmen passt.

 

Lust auf mehr Farbe in deinem Business? Dann melde dich hier zur Warteliste an und erfahre als erstes, wann mein nächster Kurs startet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar senden